Die BDS AzubiAkademie

Die BDS AzubiAkademie

Idee

Die BDS AzubiAkademie ermöglicht kleinen und mittelständischen Betrieben einen professionellen Betriebsunterricht. Regelmäßig treffen sich Auszubildende mehrerer Betriebe zum gemeinsamen Unterricht. Dieser wird von Unternehmern gehalten, die sich abwechseln und in gemeinsamen Workshops mit den Jugendlichen arbeiten und Kompetenz und Wissen vermitteln.

Nutzen für die Unternehmen

Die BDS AzubiAkademie entlastet die ausbildenden Unternehmen personell und zeitlich und verbessert die Ausbildungsqualität – und das für BDS Mitglieder kostenfrei!

Nutzen für die Auszubildenden

Die BDS AzubiAkademie sorgt für Wissenszuwachs und bessere Qualifizierung. Darüber hinaus lernen die Auszubildenden frühzeitig Teamarbeit kennen. In einer vernetzten Umgebung gemeinsam gestellte Aufgaben zu bewältigen ist eine typische Konstellation für die spätere Arbeit.

Kosten

Den teilnehmenden BDS Betrieben entstehen keine zusätzlichen Kosten. Nicht-Mitglieder zahlen eine Teilnahme-Pauschale von 200,- Euro für den ersten Auszubildenden, je weiteren 100,- Euro pro Ausbildungsjahr. Ferner sind auch Nicht-Mitglieder angehalten, Unterrichtseinheiten vorzubereiten und zu übernehmen. Die Anreise, Materialien und Arbeitszeit der Auszubildenden regelt jeder Betrieb intern.

Kontakt

Der BDS fördert und unterstützt den Aufbau weiterer BDS AzubiAkademien – auch in Ihrer Region! Sind Sie interessiert? Wünschen Sie weitere Informationen? Möchten Sie mit Ihrem Unternehmen teilnehmen? Dann kontaktieren Sie bitte Frank Bernard, Bezirksgeschäftsführer des BDS Ober- und Unterfranken und Koordinator der BDS AzubiAkademie.

Flyer der BDS AzubiAkademie