Fachverband trifft branchenübergreifenden Verband

Fachverband trifft branchenübergreifenden Verband

Im Juli trafen sich zum ersten Mal die Präsidenten des Bundes der Selbständigen – Gewerbeverband Bayern e.V. (BDS Bayern), Marco Altinger und des Handelsverbands Bayern (HBE), Ernst Läuger sowie deren Hauptgeschäftsführer Tobias Eder (BDS) und Dr. Martin Aigner (HBE) zum Spitzentreffen mit Kennenlernen.

Engere Zusammenarbeit der Verbände wird anvisiert

„Ziel des Treffens war es, sich erst einmal kennenzulernen“, so Altinger und Läuger. Während die HBE insgesamt 20.000 Handelsbetriebe in Bayern branchenspezifisch vertritt, kann der BDS Bayern auf 18.000 branchenübergreifende Mitglieder blicken. „Allein aus dem Grund, dass viele Mitglieder des BDS aus dem Handel sind, ergeben sich regelmäßig diverse Schnittpunkte“, so Altinger weiter.

HBE-Präsident Läuger, sagte zu, in Zukunft intensiver mit dem BDS Bayern zusammen arbeiten zu wollen. „Auch wenn nicht alle politischen Standpunkt unserer Mitglieder immer gleich sind, werden wir bestimmt Themen finden, welche wir gemeinsam schlagkräftig vertreten können“, so Läuger abschließend.