Gefälschte Mails an Mitarbeiter

Gefälschte Mails an Mitarbeiter

Mehrere Firmen in Bayern wurden Opfer einer neuen Betrugsmethode: Beim sogenannten „CEO-Fraud“ schreiben die Betrüger Mitarbeiter in den Rechnungsabteilungen der Firmen an und verlangen eine sofortige Eil-Überweisung. Da als Absender die E-Mail Adresse des Geschäftsführers erscheint, führen die getäuschten Mitarbeiter die Überweisungsanforderungen teilweise aus. Der Schaden beträgt in Einzelfällen knapp eine Million Euro.