Rücktritt beim BDS Bayern

Rücktritt beim BDS Bayern

Vizepräsidenten führen traditionsreichen Bund der Selbständigen

„Herr Altinger hat in den 19 Monaten seiner Präsidentschaft viele Termine wahrgenommen und sich oft zu Wort gemeldet. Dabei wurde die Außenwahrnehmung des Wirtschaftsverbandes stark erhöht. Für dieses Engagement danken wir ihm“, sagt Michael Forster, Hauptgeschäftsführer des Bund der Selbständigen – Gewerbeverband Bayern. Der Landshuter Unternehmer Marco Altinger hatte mit einem Rundschreiben an die Mitglieder am Montagmorgen überraschend seinen Rücktritt bekannt gegeben. Seine Amtszeit war geprägt von einem weit überdurchschnittlichen persönlichen Einsatz. Hervorzuheben ist auch seine Arbeit im politischen Bereich. „Herr Altinger hat viele Kontakte in den Verband gebracht, von denen der BDS noch lange zehren wird“, würdigt Hauptgeschäftsführer Michael Forster.
Die Amtsgeschäfte des bisherigen Präsidenten werden bis auf Weiteres von den Vizepräsidenten übernommen.