Versorgungswerk mittelständischer Arbeitgeber e.V.

Im Gegensatz zu Großunternehmen verfügt der Mittelstand nicht über die Einkaufsmacht die für den Abschluss besonders günstiger Vorsorgeverträge notwendig ist. Damit haben die mittelständischen Unternehmer einen Absicherungs- und Wettbewerbsnachteil.

Das Versorgungswerk ermöglicht es den BDS-Mitgliedern sowohl eine betriebliche als auch private Vorsorge für sich, ihre Familienangehörigen und Mitarbeiter zu Konditionen abzuschließen, die sonst nur von Großunternehmen erzielt werden.

Vertragspartner für die Versorgungsmaßnahmen ist in den Bereichen betriebliche und private Altersvorsorge seit über 30 Jahren die Allianz Lebensversicherungs-AG.
Mit diesem Partner hat das Versorgungswerk Gruppenversicherungsverträge bzw. Rahmenverträge abgeschlossen.

Das Versorgungswerk hat die Rechtsform eines Vereins, der ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke verfolgt. Sitz des Vereins ist in München. Vorsitzende ist Gabriele Sehorz.

Kontakt:

Versorgungswerk mittelständischer Arbeitgeber e.V.
Günter Furtner

Poststraße 15
85586 Poing

Telefon: 08121 / 71299
Telefax: 08121 / 976658
guenter.furtner@gv-poing.de