BDS Bayern sagt bis 19. April Veranstaltungen ab

Sehr geehrte Damen und Herren der Ortsvorstandschaften, sehr geehrte Damen und Herren der Bezirksvorstandschaften, die Corona-Krise schreitet voran und hat nunmehr auch Bayern fest im Griff. Die Empfehlungen der Bundesregierung und der bayerischen Staatsregierung ändern sich fast täglich, sodass auch wir jeden Tag die Lage neu bewerten müssen. Jetzt hat sich die Bundesregierung klar dahingehend…

Information zum Coronavirus (COVID-19)

Informationen für Arbeitgeber im Zusammenhang mit dem Coronavirus Bitte dringen auch die tagesaktuellen Informationen am Ende des Artikels beachten! Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert. 1. Welche Präventionsmaßnahmen sind sinnvoll? Das sollten Arbeitgeber jetzt tun: sich selbst laufend auf dem aktuellen Stand halten (Informationen in den Medien sowie die des Robert-Koch-Instituts beobachten) neue aktuelle Meldungen von…

Corona Wirtschaftliche Folgen für Selbständige existenzbedrohend

Corona-Epidemie Wirtschaftliche Folgen für Selbständige existenzbedrohend BDS Blitzumfrage zeigt mehr als jeder zweite Betrieb betroffen München – Der Corona-Virus trifft bereits jetzt viele kleine- und mittelständische Unternehmen mit großer Härte. In einer Blitzumfrage des größten branchenübergreifenden Wirtschaftsverbandes in Bayern, dem Bund der Selbständigen – Gewerbeverband Bayern e. V., die am vergangen Mittwoch gestartet ist, haben…

Empfehlung zum Homeoffice

Liebe Mitgliedsunternehmen des BDS Bayern, in Anbetracht der veränderten Lage bzgl. der Verbreitung des Coronavirus und seiner gesundheitlichen Gefahren für ältere und/oder vorerkrankte Bürger möchten wir Sie heute in Ihrer Funktion als Arbeitgeber ansprechen: Es ist einerseits aus Gründen der Fürsorgepflicht des Arbeitgebers und anderseits zur Sicherstellung des weiterhin reibungslosen Betriebsablaufes geboten, Mitarbeitern, die problemlos…

Coronavirus: Hilfen der LfA für Unternehmen

Coronavirus: Hilfen der LfA für Unternehmen Die LfA Förderbank Bayern verfügt über ein breites Förderinstrumentarium, um Unternehmen, die durch die Corona-Epidemie in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten, rasch und gezielt zur Seite zu stehen. Schnelle und konstenlose Informationen – insbesondere zu Liquiditätshilfen – bietet die LfA-Förderberatung unter den folgenden Kontaktmöglichkeiten: Telefon 089- 21 24-10 10 E-Mail: info@lfa.de…

Protestaktion im vollen Gange

Kassenbon-Pflicht: Protestaktion im vollen Gange Fränkische Geschäfte beteiligen sich Franken – Vor wenigen Wochen hat der BDS Bayern seine Mitglieder zum Kassenbon-Protest aufgerufen. Jeder Kassenzettel, der vom Kunden zu Recht verschmäht wurde, wird gesammelt und dann vor das Bundesfinanzministerium in Berlin gefahren. Zahlreiche Betriebe habe sich in den fränkischen BDS Bezirken der Aktion angeschlossen. Teilweise…

Corona-Pandemie

14. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (IfSMV) Inzidenz und Krankenhausampel Die 7-Tage-Infektionsinzidenz als das bisher dominierende Kriterium in der Pandemiebekämpfung wird abgelöst. Mit ihr entfallen auch alle bisher inzidenzabhängigen Regelungen. Lediglich für die Anwendung von 3G (ab Inzidenz 35 als Startpunkt) bleibt die 7-Tage-Infektionsinzidenz relevant. An die Stelle der 7-Tage-Infektionsinzidenz tritt eine neue Krankenhausampel als Indikator für die…

Wertschätzende Kommunikation gegen hohe Krankenstände

Wertschätzende Kommunikation gegen hohe Krankenstände Wenn sich immer mehr und immer häufiger Mitarbeiter krankmelden, bringt dies Auswirkungen mit sich, die ein Unternehmen langfristig im Kern erschüttern können. Die Kosten für einen Krankheitstag – inklusive Opportunitätskosten – belaufen sich pro Mitarbeiter durchschnittlich auf ca. 450 EUR. Neben den Kosten setzt ein hoher Krankenstand den Rest des…

Wer befreit endlich den Mittelstand?

Jetzt reicht’s: Wie Vorschriften und Gesetze den Mittelstand vernichten München / Passau – Am diesjährigen Aschermittwoch werden sich die unterschiedlichen Parteien wieder allerhand um die Ohren werfen und sich kräftig mit sich selbst beschäftigen. Das ist aus Sicht des BDS Bayern falsch, viel wichtiger wäre es, die dunkleren Wolken am Konjunkturhimmel zu erkennen und endlich…

Protestaktion Kassenbon: Wir fahren den ungewollten Umweltmüll nach Berlin

Protestaktion Kassenbon: Wir fahren den ungewollten Umweltmüll nach Berlin BDS Bayern ruft zum Sammeln von Kassenbons auf München – „Es reicht!“, stellt BDS Präsidentin Gabriele Sehorz entschieden fest und meint damit die Kassenbon-Pflicht. Diese gilt seit 01.01.2020 und sorgt seitdem für großen Ärger. Aus diesem Grund fordert Sehorz jetzt Ihre Mitgliedsunternehmen zum koordinierten Protest auf.…