BDS Bayern fordert Übernahme der Sozialversicherungsbeiträge durch den Bund

Corona-Krise: BDS Bayern fordert Übernahme der Sozialversicherungsbeiträge durch den Bund Berlin/München – „Die bereitgestellten Finanztöpfe zur Sicherung der Liquidität der Unternehmer sind äußerst bemerkenswert und verdienen große Anerkennung“ so BDS Präsidentin Gabriele Sehorz. Allerdings sieht der Verband enorme Hürden beim Antragsverfahren gerade für kleinen, familiengeführten Unternehmen. In einem offenen Brief an Ministerpräsident Dr. Markus Söder…

Corona Wirtschaftliche Folgen für Selbständige existenzbedrohend

Corona-Epidemie Wirtschaftliche Folgen für Selbständige existenzbedrohend BDS Blitzumfrage zeigt mehr als jeder zweite Betrieb betroffen München – Der Corona-Virus trifft bereits jetzt viele kleine- und mittelständische Unternehmen mit großer Härte. In einer Blitzumfrage des größten branchenübergreifenden Wirtschaftsverbandes in Bayern, dem Bund der Selbständigen – Gewerbeverband Bayern e. V., die am vergangen Mittwoch gestartet ist, haben…

Protestaktion im vollen Gange

Kassenbon-Pflicht: Protestaktion im vollen Gange Fränkische Geschäfte beteiligen sich Franken – Vor wenigen Wochen hat der BDS Bayern seine Mitglieder zum Kassenbon-Protest aufgerufen. Jeder Kassenzettel, der vom Kunden zu Recht verschmäht wurde, wird gesammelt und dann vor das Bundesfinanzministerium in Berlin gefahren. Zahlreiche Betriebe habe sich in den fränkischen BDS Bezirken der Aktion angeschlossen. Teilweise…

Corona-Epidemie Worten müssen Taten folgen

Corona-Epidemie Worten müssen Taten folgen BDS Präsidentin Gabriele Sehorz fordert konkrete Soforthilfen für den Mittelstand Berlin/München – Der Coronavirus hat Deutschland im Griff und die Folgen sind nicht nur für die Bevölkerung massiv, auch die bayerische Wirtschaft droht in Schieflage zu geraten. BDS Präsidentin Gabriele Sehorz schlägt Alarm: „Wir haben bereits seit längerer Zeit dunklere…

Wer befreit endlich den Mittelstand?

Jetzt reicht’s: Wie Vorschriften und Gesetze den Mittelstand vernichten München / Passau – Am diesjährigen Aschermittwoch werden sich die unterschiedlichen Parteien wieder allerhand um die Ohren werfen und sich kräftig mit sich selbst beschäftigen. Das ist aus Sicht des BDS Bayern falsch, viel wichtiger wäre es, die dunkleren Wolken am Konjunkturhimmel zu erkennen und endlich…

Protestaktion Kassenbon: Wir fahren den ungewollten Umweltmüll nach Berlin

Protestaktion Kassenbon: Wir fahren den ungewollten Umweltmüll nach Berlin BDS Bayern ruft zum Sammeln von Kassenbons auf München – „Es reicht!“, stellt BDS Präsidentin Gabriele Sehorz entschieden fest und meint damit die Kassenbon-Pflicht. Diese gilt seit 01.01.2020 und sorgt seitdem für großen Ärger. Aus diesem Grund fordert Sehorz jetzt Ihre Mitgliedsunternehmen zum koordinierten Protest auf.…

Kultur braucht Wirtschaft und andersrum – Kultureller Jahresempfang des BDS

Kultur braucht Wirtschaft und andersrum Der BDS Bayern im Rausch der ungewöhnlichen Klänge in der Staatsoper Nürnberg. Über 150 Teilnehmer aus ganz Bayern nahmen am dritten kulturellen Jahresempfang des BDS Bayern in Nürnberg teil, einer traditionellen Veranstaltung, die in Franken nun schon die 12 Auflage erfahren hat und immer noch die kulturell begeisterten Unternehmerinnen und…

BDS Bayern kritisiert SPD-Steuerpläne scharf

Florian Lemmrich Vizepräsident Bund der Selbständigen – Gewerbeverband Bayern e.V. Gefahr für den Wirtschaftsstandort Deutschland BDS Bayern kritisiert SPD-Steuerpläne scharf „Wer sich aufgrund rot-rot-grüner Machtphantasien in Realitätsferne ergeht, wie dies gerade bei der SPD der Fall ist, der gefährdet den Wirtschaftsstandort und die Zukunft Deutschlands!“, so die Zusammenfassung von BDS-Vizepräsident Florian Lemmrich. Der Mittelstandsverband lehnt…

Hitzewelle nicht für realitätsferne Forderungen missbrauchen!

Gabriele Sehorz  Präsidentin Bund der Selbständigen – Gewerbeverband Bayern e.V. BDS Bayern lehnt Vorschlag der Grünen vehement ab „Die derzeitige Hitzewelle bringt uns alle ordentlich ins Schwitzen. Wenn ich jedoch jetzt in diesem Zusammenhang die Rufe nach einem generellen Homeoffice-Anspruch lese, dann wird hier die völlig falsche Schlussfolgerung gezogen. Diese vermeintlich arbeitnehmerfreundliche Forderung stellt nämlich…

Verkaufsoffener Sonntag: Niedrigere Hürden wären nur gerecht!

Michael Forster Hauptgeschäftsführer des BDS Bayern BDS Bayern begrüßt Bestrebungen von Wirtschaftsminister Aiwanger Das Ladenschlussgesetz in Bayern erlaubt pro Jahr vier verkaufsoffene Sonntage. So zumindest die Theorie – die Praxis sieht leider häufig anders aus. Ein verkaufsoffener Sonntag wird von einer Kommune bis dato nur erlaubt, wenn dieser anlassbezogen ist. Eine sehr schwammige Regel, die…