Corona-Soforthilfe erst bei 5 Prozent der Antragsteller angekommen

Corona-Epidemie Corona-Soforthilfe erst bei 5 Prozent der Antragsteller angekommen Erneute BDS Blitzumfrage zeigt: Liquiditätsschwierigkeiten steigen –  mehr als jedes zweite Unternehmen hat bereits Hilfsmaßnahmen ergriffen München – Bereits in der dritten Woche in Folge führte der Bund der Selbständigen – Gewerbeverband Bayern e.V. eine Folgenabschätzung unter seinen Mitgliedsunternehmen durch. Diese erneute Folgenabschätzung zeigt, wie sich…

BDS Bayern fordert Übernahme der Sozialversicherungsbeiträge durch den Bund

Corona-Krise: BDS Bayern fordert Übernahme der Sozialversicherungsbeiträge durch den Bund Berlin/München – „Die bereitgestellten Finanztöpfe zur Sicherung der Liquidität der Unternehmer sind äußerst bemerkenswert und verdienen große Anerkennung“ so BDS Präsidentin Gabriele Sehorz. Allerdings sieht der Verband enorme Hürden beim Antragsverfahren gerade für kleinen, familiengeführten Unternehmen. In einem offenen Brief an Ministerpräsident Dr. Markus Söder…

Protestaktion im vollen Gange

Kassenbon-Pflicht: Protestaktion im vollen Gange Fränkische Geschäfte beteiligen sich Franken – Vor wenigen Wochen hat der BDS Bayern seine Mitglieder zum Kassenbon-Protest aufgerufen. Jeder Kassenzettel, der vom Kunden zu Recht verschmäht wurde, wird gesammelt und dann vor das Bundesfinanzministerium in Berlin gefahren. Zahlreiche Betriebe habe sich in den fränkischen BDS Bezirken der Aktion angeschlossen. Teilweise…

Corona-Epidemie Worten müssen Taten folgen

Corona-Epidemie Worten müssen Taten folgen BDS Präsidentin Gabriele Sehorz fordert konkrete Soforthilfen für den Mittelstand Berlin/München – Der Coronavirus hat Deutschland im Griff und die Folgen sind nicht nur für die Bevölkerung massiv, auch die bayerische Wirtschaft droht in Schieflage zu geraten. BDS Präsidentin Gabriele Sehorz schlägt Alarm: „Wir haben bereits seit längerer Zeit dunklere…

Datenschutz – Die Mär des Bürokratieabbaus

Christian Volkmer 1. Vizepräsident des BDS Bayern BDS Vizepräsident Christian Volkmer kritisiert Augenwischerei der Politik Berlin/München – Der Deutsche Bundestag hat in seiner gestrigen Sitzung die Bestellpflicht von Datenschutzbeauftragten geändert. Mit dem verabschiedeten Gesetz soll unter anderem bewirkt werden, dass Unternehmen und Vereine erst dann einen Datenschutzbeauftragten bestellen müssen, wenn dort 20 oder mehr Personen…

BDS Bayern setzt auf Kontinuität an der Spitze – Sehorz als Präsidentin bestätigt!

Bayern – BDS Präsidentin Gabriele Sehorz wurde mit überwältigender Mehrheit der Mitglieder des BDS Bayern wiedergewählt. Der größte branchenübergreifende Mittelstandsverband in Bayern, traf sich am vergangenen Wochenende zur Verbandstagung im malerischen Landsberg am Lech. Sehorz stellte nicht nur sich zur Wiederwahl sondern stellte den anwesenden Delegierten ein neues Präsidiumsteam vor, dass sie gezielt ausgewählt habe,…

Ortsverband kleines Vilstal zeichnet aus: Die Top 5 der meistgeklickten Werbespots 2018

Kürzlich wurde in Altfraunhofen auf der Jahresfeier des Bund der Selbstständigen (BDS) Ortsverband Kleines Vilstal der „5 Stars Award“ verliehen. Unter den Top 5 aus dem Jahr 2018 befinden sich folgende BDS-Mitglieder: • Högl Garten GmbH – Gärtner von Eden • EnergieVertrieb Wackerbauer • Betten Seisenberger – Traumhaft schlafen • LebensRaum Kosmetik Petra Gebhardt •…

Mittelstand: Wo bleibt die Wertschätzung? BDS Bayern lehnt Quellensteuer ab und fordert spürbare Steuererleichterungen

München – „Es reicht!“, so die verärgerte Präsidentin des Bund der Selbständigen – Gewerbeverband Bayern e.V., Gabriele Sehorz. Täglich erreichen den bayerischen Mittelstand neue Hiobsbotschaften, wie zuletzt etwa die Eintreibung einer Quellensteuer von 15 Prozent auf Zahlungen an Internetriesen wie Google & Co. Die Einzelhändler sollen folglich das Versagen des Staates kaschieren, indem sie sich…

Rechtsinfo: Pünktlicher Arbeitsbeginn auch bei Eis und Schnee Pflicht?

Der doch für viele überraschende Wintereinbruch hat an einigen Orten mit Schnee und Eisglätte auf den Fahrbahnen Staus und Verspätungen verursacht. Wie ist die Rechtslage, wenn Arbeitnehmer wegen chaotischer Wetterverhältnisse zu spät zur Arbeit kommen? Müssen sie dann mit Gehaltseinbußen rechnen? Wer trägt das sogenannte Wegerisiko? Massiver Schneefall oder Eisglätte, extreme Wetterverhältnisse, wie sie jetzt…

Datenschutzskandal in der Metzgerei? Unsinn!

Vorgeschichte: Eine kuriose Geschichte ereignete vor wenigen Tagen in einer Metzgerei im oberbayerischen Wolnzach. Eine Kundin wurde an der Verkaufstheke höflich mit dem Nachnamen angesprochen. Darauf erwiderte die Kundin forsch: „Es geht die anderen hier im Laden gar nichts an, wie ich heiße“ und bezog sich im gleichen Atemzug auf die Datenschutzgrundverordnung. Wurde hier ein…