Telefonumfrage bei den Mitgliedern

Vor einigen Tagen bzw. Wochen sind wir auf Sie, unsere Mitglieder, telefonisch zugegangen, um Ihre Meinungen und Sorgen zu erfahren. Wir konnten mit fast allen Mitgliedern sprechen und jeder war bereit, bei der Befragung mitzumachen. Herzlichen Dank dafür! Das Ergebnis war für uns etwas überraschend, und auch erfreulich:

Die meisten Mitglieder waren nach anfänglichen Herausforderungen durch den ersten Lockdown nicht mehr unmittelbar durch die Corona-Krise in ihren geschäftlichen Aktivitäten eingeschränkt. Auch wenn nahezu alle Mitglieder etwas genervt waren durch die ständigen Änderungen der Corona-Auflagen (z.B. neue Regelungen zu Testpflicht, Quarantäne oder Hygienevorschriften), so war die Stimmung insgesamt noch gut. Derzeit sahen die meisten Mitglieder noch wenig Grund zur Sorge. Doch eine weitere Verlängerung der Maßnahmen oder gar ein 3. Lockdown würde viele Unternehmen an ihre Grenze bringen.

Da es momentan nicht abzusehen ist, wie lange die Einschränkungen weiter gehen und welche neuen Maßnahmen noch kommen werden, wenden wir uns erneut an Sie. Bitte teilen Sie uns mit, wenn wir etwas für Sie, oder Sie etwas für andere Unternehmen tun können. Dies kann sehr unterschiedlich sein. Zum Beispiel hat der eine oder andere Betrieb vielleicht Mitarbeiter, die er momentan in Kurzarbeit schicken müsste, während ein anderer Betrieb Mitarbeiter für eine Übergangszeit sucht. Lassen Sie uns unser Motto „Gemeinsam sind wir stark!“ hier umsetzen und melden Sie sich bei uns, gerne vermitteln wir den Kontakt.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare